Bad Königshofen

Aquarienfreunde: Eine Zierde auch für die FrankenTherme

Der Mann der ersten Stunde wurde geehrt: Karlheinz Stingl (2. von links) erhielt eine Urkunde und einen Präsentkorb, ihm gratulierten besonders (von links) Schriftführerin Nathalie Eppler, Vorsitzender Mario Suffa und zweiter Vorsitzender Lukas Seufert.
Foto: Regina Vossenkaul | Der Mann der ersten Stunde wurde geehrt: Karlheinz Stingl (2. von links) erhielt eine Urkunde und einen Präsentkorb, ihm gratulierten besonders (von links) Schriftführerin Nathalie Eppler, Vorsitzender Mario Suffa und zweiter Vorsitzender Lukas Seufert.

"Wenn alles so einfach gewesen wäre, wie es sich jetzt anhört", sagte der Gründer des Vereins der Aquarienfreunde in Bad Königshofen, Karlheinz Stingl, der am vergangenen Sonntag besonders geehrt wurde. Seit mehr als 25 Jahren gibt es den Verein, das wurde im Rahmen einer Mitgliederversammlung coronaconform gefeiert. Die Zusammenkunft fand im Freien auf dem Außengelände des Kinos statt, es wurde gegrillt und neben der Durchführung der üblichen Tagesordnungspunkte dachte man an die Anfänge des Vereins. Austausch mit GleichgesinntenStingl, der beruflich mit Zierfischen bei der Fa.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!