Roth

MP+Auch in Corona-Zeiten gilt: Ein bisschen Spa muss sein!

Bayern lockert die Beschränkungen für Wellness-Urlaube. Das freut die Hoteliers in Rhön-Grabfeld. Aber es gibt auch skeptische Stimmen zur Öffnung der Spa-Bereiche.
Ein Schwimmbad bietet Wellness: Im Rhön-Park-Hotel sind die Außenbecken seit zwei Wochen geöffnet, jedoch eingeschränkt. Die Lockerungen für Wellness-Einrichtungen sollen nun einen weiteren Schub für das 500-Betten-Haus bringen. 
Foto: Rhön-Park-Hotel | Ein Schwimmbad bietet Wellness: Im Rhön-Park-Hotel sind die Außenbecken seit zwei Wochen geöffnet, jedoch eingeschränkt. Die Lockerungen für Wellness-Einrichtungen sollen nun einen weiteren Schub für das 500-Betten-Haus bringen. 

Porentief schwitzen in der Finnischen Sauna, tief von der salzigen Luft kosten in der Salzgrotte oder im Dampfbad von Kräuternebeln umwabert werden: Wellness ist ein immer beliebter werdender Ausgleich zum stressigen Alltag. Wellness-Bereiche in Hotels werden immer häufiger zum Buchungs-Kriterium, manche Häuser spezialisieren sich ganz darauf, auch in Rhön-Grabfeld. Nach vielen Wochen der geschlossenen Wellness-Bereiche verkündete Ministerpräsident Markus Söder am Dienstag auch hier Lockerungen. Wie reagieren die Rhön-Grabfelder Hotels darauf?Vor dem 50.

Weiterlesen mit MP+