Bad Königshofen

MP+Bad Königshofen: Bronzeplastiken schmücken die Grünfläche vor dem Medizinischen Versorgungszentrum

Mäzen Rudolf Weigand lässt dort in Zusammenarbeit mit dem Münnerstädter Galeristen Thomas Pfarr vier Arbeiten der Thüringer Bildhauerin Beate Debus aufstellen.
Zufrieden mit der Präsentation:  Künstlerin Beate Debus und Galerist Thomas Pfarr mit drei der vier Bronzeplastiken auf der Grünfläche vor dem MVZ.
Foto: Michael Petzold | Zufrieden mit der Präsentation:  Künstlerin Beate Debus und Galerist Thomas Pfarr mit drei der vier Bronzeplastiken auf der Grünfläche vor dem MVZ.

Gut 150 Kilogramm wiegt jede der vier Bronzeplastiken, die dieser Tage auf der Grünfläche vor dem Medizinischen Versorgungszentrum in Bad Königshofen (MVZ) aufgestellt wurden. Trotz der tatsächlichen Schwere der Objekte gelingt es Holzbildhauerin Beate Debus aus Dermbach in Thüringen, den Objekten eine Leichtigkeit zu verleihen, die an Tanz und Bewegung erinnern soll.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!