Bad Neustadt

Bad Neustädter Friedhof: Neuer Platz für das Gedenken an die Weltkriegsopfer

Bad Neustädter Friedhof: Neuer Platz für das Gedenken an die Weltkriegsopfer
Foto: Stefan Kritzer

Die umfangreiche Sanierung des Friedhofs Altstadt findet mit der derzeitigen Sanierung und Erweiterung der Leichenhalle ihren Abschluss. In diesem Zusammenhang wurden die drei Tafeln mit den Namen der Gefallenen und Vermissten der beiden Weltkriege an ihrem bisherigen Standort entnommen und bekamen nun einen neuen Platz. An der Mauer zur Goethestraße sind die Tafeln aus Muschelkalk ab sofort zu finden. Angebracht wurden sie auf frei stehende, große Cortenstahlplatten. Rund um das Denkmal zur Erinnerung an die Toten der beiden Weltkriege bleibt an diesem neuen Standort Platz für das Gedenken an die Opfer.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Rhön-Grabfeld und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Bad Neustadt
Stefan Kritzer
Altstädte
Denkmäler
Friedhöfe
Leichenhallen
Sanierung und Renovierung
Totengedenken
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!