Bad Neustadt

Betrunken mit dem Rad in Bad Neustadt gestürzt und zuvor Tasche mit Lebensmitteln geklaut

Symbolfoto.
Foto: Peter Kneffel/dpa | Symbolfoto.

Am Samstagabend erhielt die Polizei eine Mitteilung, dass eine Person mit ihrem Fahrrad in Bad Neustadt in der Schweinfurter Straße gestürzt sei. Die Ordnungshüter konnten den Grund hierfür schnell feststellen: Der 63-jährige Radfahrer aus dem Landkreis Rhön-Grabfeld hatte dem Alkohol gut zugesprochen, ein Vortest ergab einen Wert von über 1,6 Promille. Insofern war eine Strafanzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr mit einhergehender Blutentnahme unumgänglich.

Während sich die Beamten um den Radfahrer kümmerten, erhielten sie zeitgleich eine Mitteilung, dass von einem anderen Fahrrad, welches an einem nahe gelegenen Verbrauchermarkt abstellt war, eine Tasche mit Lebensmitteln entwendet worden war. Genau diese Tasche hatte der gestürzte Radfahrer an seinem Drahtesel angebracht: Er hatte sie offensichtlich direkt zuvor entwendet.

Nach der Sachverhaltsaufnahme konnten die Lebensmittel wieder an den rechtmäßigen Eigentümer ausgehändigt werden, den "Trunkenbold" erwartet nun zusätzlich noch eine Anzeige wegen Diebstahls.

Weitere Artikel
Themen & Autoren / Autorinnen
Bad Neustadt
Trunkenheit
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 50 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!