Bad Neustadt

MP+Brauereien in Rhön-Grabfeld: Wo das Fassbier wieder läuft

Sie brauen "Impfstoff" und lassen Bierretterbrot backen. Brauer sind kreativ, wenn es ums Überleben geht. Wie haben die Brauereien in Rhön-Grabfeld den Lockdown überstanden?
Herbert Brust, Chef der Karmeliter Bräu in Bad Neustadt, vor seiner Abfüllanlage in Salz.
Foto: Michael Nöth | Herbert Brust, Chef der Karmeliter Bräu in Bad Neustadt, vor seiner Abfüllanlage in Salz.

Ein guter Mann sorgt vor. So gut es eben geht. Als die Biergärten vor zwei Wochen wieder öffnen durften, haben die Brauer in Rhön-Grabfeld ihre Betriebe wieder hochgefahren nach knapp achtmonatigem Lockdown. Im Sudhaus roch es wieder würzig nach Maische. "Wir haben Fassbier vorproduziert", erzählt Herbert Brust von der Zeit, als die Inzidenzen fielen.

Weiterlesen mit MP+
MP+ Tagespass
1,99 EUR/einmalig
  • Alle exklusiven MP+-Artikel lesen
  • 24 Stunden gültig
  • Einmalige Zahlung
  • Endet automatisch
MP+ mit ePaper
26,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven MP+-Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Monatlich kündbar
  • 1 Monat kostenlos testen

Für Zeitungs-Abonnenten ab 8,00 EUR/Monat