Bad Königshofen

Bürgerversammlung: Rege Diskussionen und Kritik in Bad Königshofen über Haushaltssitzungen und Grundschulbau

Die anwesenden Bürger sparten nicht mit Nachfragen und Kritik an aktuellen Themen in der Stadt Bad Königshofen. Welche Punkte wurden angesprochen?
Wie geht es weiter mit der räumlichen Trennung von Grund- und Mittelschule? Darüber wurde in der Bürgerversammlung heftig diskutiert.
Foto: Regina Vossenkaul | Wie geht es weiter mit der räumlichen Trennung von Grund- und Mittelschule? Darüber wurde in der Bürgerversammlung heftig diskutiert.

Lebhafte Diskussionen gab es in der Bürgerversammlung in Bad Königshofen. Bürgermeister Thomas Helbling musste viele Fragen beantworten und Vorgehensweisen erklären. Die Pflege der nicht bewohnten Anwesen und der dazugehörenden Straßenabschnitte wurde unter anderem kritisiert, Mülltonnen, die Wege versperren, Autos, die auf Gehwege ausweichen, statt anzuhalten und das Nichteinhalten der Mittagsruhe.Gilt das momentan nicht aktive Wasserspargebot noch und warum geht es im Klostergarten nicht weiter? Der Bürgermeister sprach von drei Langzeitkranken im Bauhof.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!