Großbardorf

MP+Corona versetzte die Firma Ifsys in nachösterliche Ruhe

Nach dem Bekanntwerden von Infektionen wurden sicherheitshalber weite Teile des Betriebs in der Woche nach Ostern stillgelegt. Firma stellt Mitarbeitern Tests zur Verfügung.
Aufgrund von Coronafällen unter der Belegschaft - wahrscheinlich handelt es sich um die britische Mutante - ruhte der Betrieb für einige Tage.
Foto: Alfred Kordwig | Aufgrund von Coronafällen unter der Belegschaft - wahrscheinlich handelt es sich um die britische Mutante - ruhte der Betrieb für einige Tage.

In der Belegschaft der IFSYS GmbH ist es rund um Ostern zu einigen Covid-19-Infektionen gekommen, nach aktuellen Erkenntnissen mit der B.1.1.7-Mutation, heißt es in einer Mitteilung der Pressestelle des Unternehmens. Die Geschäftsführung hat den Betrieb daraufhin, abgesehen von wenigen unvermeidlichen Tätigkeiten, für einige Tage ruhen lassen. Unter den Infizierten gibt es bisher glücklicherweise keine kritischen Verläufe. „Wir hatten uns von Anfang an darauf eingestellt, auf einen Infektionsfall bestmöglich reagieren zu können“, so Adelbert Demar, Geschäftsführer des Großbardorfer Maschinenbau-Unternehmens.

Weiterlesen mit MP+
MP+ Tagespass
1,99 EUR/einmalig
  • Alle exklusiven MP+-Artikel lesen
  • 24 Stunden gültig
  • Einmalige Zahlung
  • Endet automatisch
MP+ mit ePaper
26,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven MP+-Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Monatlich kündbar
  • 1 Monat kostenlos testen

Für Zeitungs-Abonnenten ab 8,00 EUR/Monat