Bad Neustadt

MP+Cyber-Angriff: In Rhön-Grabfelder tegut-Filialen werden Waren knapp

Ein Angriff auf das IT-Netzwerk des Lebensmittelhändlers hat auch Folgen für hiesige Filialen: Kühlwaren werden knapp und Prospekte nicht verteilt.
Auch die tegut-Filiale in der Saalestraße Bad Neustadt ist von der Cyber-Attacke auf die Zentrale in Fulda betroffen.
Foto: Martina Harasim | Auch die tegut-Filiale in der Saalestraße Bad Neustadt ist von der Cyber-Attacke auf die Zentrale in Fulda betroffen.

Ein kleiner Zettel an der Glastüre des tegut-Marktes in der Bad Neustädter Saalestraße weist auf ein großes Problem hin: tegut wurde vergangene Woche Opfer einer Cyber-Attacke. Unbekannte Hacker haben nach Informationen des Unternehmens das IT-Netzwerk angegriffen. Das hat auch Auswirkungen auf die Filialen in Rhön-Grabfeld. Hiervon betroffen seien unter anderem die Warenwirtschaftsprogramme, die in der Logistik die Disposition steuern. „Dadurch kann es vereinzelt zu Engpässen bei der Warenverfügbarkeit kommen“, teilt tegut mit.  Wie Kunden berichten, kommt es in den Filialen zu Engpässen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!