Schönau

Der historische Scheunengürtel in Schönau soll erhalten bleiben

Wer im Altort von Schönau sanieren möchte, unterliegt der Gestaltungssatzung, hat aber auch die Möglichkeit, steuerliche Vorteile geltend zu machen, da es sich um ein Sanierungsgebiet handelt.
Foto: Marion Eckert | Wer im Altort von Schönau sanieren möchte, unterliegt der Gestaltungssatzung, hat aber auch die Möglichkeit, steuerliche Vorteile geltend zu machen, da es sich um ein Sanierungsgebiet handelt.

In Schönaus Bürgerversammlung kamen gut 30 Interessierte zusammen. Wie schon in Burgwallbach am vergangenen Samstag, war auch die Schönauer Bürgerversammlung gleich von Anfang an ein Dialog zwischen Bürgermeisterin Sonja Rahm, den Gemeinderäten und den Bürgern.Hauptthema in Schönau waren die Fragen rund die Themen Sanierungsgebiet, Gestaltungssatzung und Zukunft des historischen Scheunengürtels. Warum wurde ein Sanierungsgebiet ausgewiesen? Welche Vorteile bringt es der Gemeinde und der Bevölkerung? Welche Auflagen sind zu beachten?

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung