Frickenhausen

Der Zauber der Poesie am See

Christine Hadulla und Peter Hub sind gelernte Schauspieler. Das Vortragen von lyrischen Texten gelang ihnen bei der Veranstaltung „Sternen-Poeten – Poesie zur Nacht“ am Frickenhäuser See perfekt.
Foto: Fred Rautenberg | Christine Hadulla und Peter Hub sind gelernte Schauspieler. Das Vortragen von lyrischen Texten gelang ihnen bei der Veranstaltung „Sternen-Poeten – Poesie zur Nacht“ am Frickenhäuser See perfekt.

Der Weg von Romantik zum Kitsch kann verdammt kurz sein. Geradezu verdächtig wird es, wenn die Stille einer Sommernacht, Lagern am Ufer eines Sees und Gedichte unter dem Sternenhimmel zu einem Gefühlserlebnis zusammengebunden werden. Da kommt es entscheidend auf die Auswahl der Texte an und auf die Art, wie sie vorgetragen werden, wenn dabei mehr als billig-süße oder billig-saure Gefühlsduselei herausspringen soll. Die Voraussetzungen wären dazu gegeben gewesen am Ufer des Frickenhäuser Sees für die Besucher der Nacht der Poesie, die sich in dem weiträumigen Gelände entspannt auf mitgebrachten Matten, ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung