Niederlauer

Dorfgemeinschaftshaus Oberebersbach ist bald fertig

Das Dorfgemeinschaftshaus im Niederläurer Ortsteil Oberebersbach steht kurz vor seiner Fertigstellung, so Bürgermeister Holger Schmitt. Es ist ein schmuckes, funktionales, barrierefreies und vor allem ein modernes Haus der Gemeinschaft. Nun muss die Pandemie nur noch erlauben, dass Leben darin einkehrt. Die letzten Bauabnahmen laufen.
Foto: Andreas Sietz | Das Dorfgemeinschaftshaus im Niederläurer Ortsteil Oberebersbach steht kurz vor seiner Fertigstellung, so Bürgermeister Holger Schmitt.

Dem Gemeinderat wurde in der jüngsten Sitzung ein Bauantrag zum Winkelanbau an das bestehende Einfamilienhaus "In den Äckern" im Niederläurer Ortsteil Unterebersbach vorgelegt. Der Wohnraum im Erdgeschoss soll in nordwestlicher Richtung durch einen Winkelanbau erweitert werden. Als oberen Gebäudeabschluss sehen die Bauherren eine Dachterrasse vor. Das Grundstück liegt im Geltungsbereich des qualifizierten Bebauungsplanes, so Bürgermeister Holger Schmitt. Dieser fügte an, dass zur Verwirklichung des Anbaus Befreiungen von den Festsetzungen des dort gültigen Bebauungsplans hinsichtlich der Dachform, Dachneigung und Dacheindeckung erforderlich sind. Es bestanden aber keine Einwände gegen die Zustimmungen zu den Befreiungen und so erteilten die Mandatsträger einstimmig ihr Einvernehmen.

Das Dorfgemeinschaftshaus mit Vorplatz in Oberebersbach steht kurz vor seiner Fertigstellung. "Im nächsten Jahr können wir dort zum ersten Mal einen Maibaum errichten und vielleicht auch wieder feiern", so Bürgermeister Holger Schmitt, der anmerkte, dass die letzten Bauabnahmen in den nächsten Tagen erfolgen. "Wir sind gut dabei", so der Gemeindechef.

Ferienprogramm im Rahmen der NES-Allianz geplant

Ferner teilte Schmitt mit, dass auch in diesem Jahr im Rahmen der NES-Allianz ein Ferienprogramm mit erforderlichem Hygienekonzept geplant werden soll. Die Vereine des Ortes sollen diesbezüglich angeschrieben werden.

Die Bauplatzanfrage ist groß und so soll in Richtung Gemeindezukunft geplant werden. Neue Möglichkeiten für Bauwillige könnten in einem neu zu formierenden kleinen Gremium zunächst erörtert werden, so eine Idee aus dem Kreis der Räte. Die Idee nahm Bürgermeister Holger Schmitt auf und soll in einer kommenden Sitzung mit auf die Tagesordnung.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Rhön-Grabfeld und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren
Niederlauer
Andreas Sietz
Bauanträge
Bauherren
Bebauungspläne
Gebäude
Oberebersbach
Unterebersbach
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!