Bad Neustadt

MP+E-Bikes für mehrere 10.000 Euro gestohlen: Kripo ermittelt jetzt nach Einbruch im Radhaus Raab in Bad Neustadt

Über das Wochenende sind Unbekannte ins Radgeschäft in Bad Neustadt eingestiegen und richteten hohen Schaden an. Gibt es Parallelen zu einem anderen Fall?
Das Radhaus Raab in der Saalestraße von Bad Neustadt musste am Dienstag geschlossen bleiben. Über das Wochenende sind dort mehrere E-Bikes gestohlen worden, die Kripo hat die Ermittlungen übernommen. 
Foto: Christian Hüther | Das Radhaus Raab in der Saalestraße von Bad Neustadt musste am Dienstag geschlossen bleiben. Über das Wochenende sind dort mehrere E-Bikes gestohlen worden, die Kripo hat die Ermittlungen übernommen. 

Wer am Dienstag ins Fahrradgeschäft Radhaus Raab in Bad Neustadt wollte, stand vor verschlossenen Türen. Über den Anrufbeantworter des Geschäfts verbreitete man die Information, an diesem Tag nicht persönlich erreichbar zu sein. Stattdessen war nach Informationen der Redaktion die Spurensicherung der Polizei in den Räumlichkeiten.Polizei berichtet am Dienstag vom Einbruch in Bad NeustadtEine Meldung der unterfränkischen Polizei am Dienstagmittag lieferte schließlich den Grund. Im Laufe des Wochenendes stiegen Unbekannte gewaltsam in das Gebäude in der Saalestraße von Bad Neustadt ein.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!