Mellrichstadt

Ein bunter Strauß an Osteraktionen in Mellrichstadt

Suchspiele und ein kreativ gestalteter Osterweg an der Stadtmauer sollen in Mellrichstadt für Abwechslung in der Osterzeit sorgen.
Ein paar Eier hängen schon: An der Stadtmauer in Mellrichstadt entsteht ein Osterweg, den Kinder mit selbst gestaltetem Osterschmuck ausstatten können.
Foto: Simone Stock | Ein paar Eier hängen schon: An der Stadtmauer in Mellrichstadt entsteht ein Osterweg, den Kinder mit selbst gestaltetem Osterschmuck ausstatten können.

Ein Bummel durch Mellrichstadt soll in der Osterzeit Lust auf den Frühling machen. Trotz der Einschränkungen durch die Corona-Pandemie hat der Stadtmarketingverein Aktives Mellrichstadt einen bunten Strauß an Aktionen zusammengestellt, die Erwachsenen und Kindern in den Schulferien Abwechslung und Spaß bieten sollen. 

In diesem Jahr wird es ein Ostersuchspiel in den Schaufenstern der Geschäfte in der Innenstadt geben. Gesucht wird das Huhn, das goldene Eier legt. Wie Brigitte Proß, Geschäftsführerin des Aktiven Mellrichstadt, ankündigt, wird es seinen "Legeplatz" von Zeit zu Zeit wechseln. Darüber hinaus gilt es herauszufinden, was sich im österlich geschmückten Schaufenster des Hauses in der Bauerngasse 51/53 eingeschlichen hat, das nichts mit Ostern zu tun hat. Für die Suchspiele, die an diesem Montag, 22. März, beginnen, liegen Teilnahmekarten in den Geschäften und im Büro des Aktiven Mellrichstadt aus. Die Aktionen laufen bis 11. April, den Gewinnern winken Einkaufsgutscheine.

Osterweg entlang der Stadtmauer

Zum Suchspiel gesellt sich ein Osterweg, der entlang der Stadtmauer inszeniert wird und Spaziergängern eine Freude bereiten soll. Die Idee dazu hatten die Schulsanitäter des Malteser Hilfsdienstes unter Federführung von Steffi Beck, umgesetzt wird der neue Osterweg in Zusammenarbeit mit den örtlichen Schulen. Die Schüler sind ab sofort aufgerufen, selbst gebastelten Osterschmuck aus wetterfesten Materialien an den Büschen entlang der Stadtmauer vom Oberen Tor bis zur Einmündung Langgasse zu verteilen.

Natürlich können alle Kinder rund um Mellrichstadt mitmachen und ihren selbst kreierten Osterschmuck aufhängen, so dass der Weg immer bunter wird und es stets etwas Neues zu entdecken gibt. In der ersten Ferienwoche werden entlang des Weges auch ein paar goldene Eier hängen. Wer eines findet, kann sich über einen Gutschein der Malteser in Mellrichstadt freuen. Kinder sollten nach silbernen Eiern suchen, die eine süße Überraschung enthalten. 

Kindergartenkinder malen Osterbilder

Und noch eine Aktion soll die Kreativität der Kinder wecken: Markus Müller, der ein Versicherungsbüro in Mellrichstadt betreibt, hat die Kindergartenkinder in der Stadt dazu aufgerufen, Osterbilder zu malen. Diese werden als Hingucker in seinem Schaufenster am Marktplatz 7 aufgehängt. Als Belohnung fürs Mitmachen winkt den Kindergärten eine Spende. 

Zu guter Letzt hat das Aktive Mellrichstadt noch zwei Überraschungen für große und kleine Stadtbummler parat. Der Osterschmuck am Marktplatz soll ein Hingucker für alle Besucher werden – vielleicht erkennt der eine oder andere, welches Bauwerk schon früher einmal damit geschmückt wurde. Am Gründonnerstag und Karsamstag sind zudem der Osterhase und seine Küken in der Innenstadt unterwegs, um bunte Eier unters Volk zu bringen – sofern Corona dies zulässt.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Rhön-Grabfeld und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren / Autorinnen
Mellrichstadt
Simone Stock
Aktives Mellrichstadt
Innenstädte
Kindergartenkinder
Kreativität
Lust
Osterhase
Osterschmuck und Osterdekoration
Osterzeit
Schülerinnen und Schüler
Stadtbefestigung
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!