Oberstreu

Ein Lehrpfad für Bienen rund um Oberstreu

Einen gewaltigen Eingriff stellen die Arbeiten auf dem Friedhof von Oberstreu dar.
Foto: Eckhard Heise | Einen gewaltigen Eingriff stellen die Arbeiten auf dem Friedhof von Oberstreu dar.

Zum Auftakt der jüngsten Gemeinderatssitzung hatte Bürgermeister Stefan Kießner das Gremium auf den Friedhof geführt, um über die laufenden Arbeiten zu informieren. Die Mandatsträger sollten über Ablauf und Ausführung Bescheid wissen, weil immer wieder Nachfragen aus der Bevölkerung zu dem umfassenden Eingriff auf die Gesamtsubstanz des Areals erfolgen.Der Bürgermeister informierte das Gremium im weiteren Verlauf über eine Initiative des Landesamts für Umweltschutz, das in Oberstreu als Modellgemeinde einen Lehrpfad für Wildbienen anlegen möchte.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!