Bad Neustadt

Ein Neustadt-Baum für die Freundschaft

Zeigten sich begeistert über den gelungenen Standort des neu gepflanzten Neustadt-Baums (von links): Bürgermeister Michael Werner, der frühere Stadtrat Manfred Elflein, Stadtbaumeister Michael Wehner, Petra Bieber, Susanne Schäfer (Hauptamt), Bauhofleiter Konrad Wehe und der frühere Stadtrat Reinhold Elflein.
Foto: Stefan Kritzer | Zeigten sich begeistert über den gelungenen Standort des neu gepflanzten Neustadt-Baums (von links): Bürgermeister Michael Werner, der frühere Stadtrat Manfred Elflein, Stadtbaumeister Michael Wehner, Petra Bieber, ...

Treffen der nunmehr 37 Neustadts in Deutschlands und den angrenzenden europäischen Ländern gelten in Bad Neustadt als ganz hohes Gut. Das liegt vor allem daran, dass vom einzigen "Bad" in der Riege der Neustadts im Jahre 1979 der Impuls für die freundschaftliche Verbindung der Städte ausgegangen war. Vor zwei Jahren, zum 40. Jubiläum der Neustadt-Treffen, war erneut Bad Neustadt Treffpunkt für die Delegationen der anderen Neustadts. Traditionell kommt hierbei auch ein Geldbetrag zusammen, den die Stadt nun nachhaltig investiert hat. An der Meininger Straße, zwischen der neuen Fußgängerbrücke über die Brend und dem Media-Markt, wurde ein Baum gepflanzt und mit einem Schild versehen: Der Neustadt-Baum.

Erinnerung an die Freundschaft der Neustadts

Die frühere Stadträtin Petra Bieber, die sich auch weiterhin um die Neustadt-Treffen gemeinsam mit Susanne Schäfer aus dem Hauptamt kümmert, und Bürgermeister Michael Werner zeigten sich beim ersten Besuch des Neustadt-Baums begeistert. "Das ist genau der richtige Standort für den Neustadt-Baum", sagte Werner. Mitten in der Stadt und entlang des sogenannten Brückenschlags erinnert die neu gepflanzte Platane an die Freundschaft der Neustadts, die in Bad Neustadt vor mehr als vier Jahrzehnten ihren Auftakt fand.

Die Bedeutung des Neustadt-Baums wird auf einem Schild erläutert.
Foto: Stefan Kritzer | Die Bedeutung des Neustadt-Baums wird auf einem Schild erläutert.

Der städtische Bauhof hat die Platane gepflanzt und auch das Schild angebracht, auf dem an die Neustadt-Treffen der Jahre 1979, 1999 und 2019 in Bad Neustadt erinnert wird. Darauf zu lesen ist zudem der folgende Spruch: "Freundschaft ist wie ein Baum, es zählt nicht wie hoch er ist, sondern wie tief die Wurzeln sind." Im kommenden Jahr soll nach coronabedingter Pause wieder ein Neustadt-Treffen stattfinden, bestätigte Petra Bieber. Austragungsort wird Neustadt im Harz sein.

Weitere Artikel
Themen & Autoren / Autorinnen
Bad Neustadt
Stefan Kritzer
Bauhöfe
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 50 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!