Bad Königshofen

MP+Frank Helmerich: Zweitstärkste Kraft in Bad Königshofen

Knapp 14 000 Erststimmen aus dem Stand sind selbst für den Bad Königshöfer Politiker eine Überraschung. Wie er über seine politische Zukunft denkt und was er zu Aiwanger sagt.
Frank Helmerich aus Bad Königshofen hat für die Freien Wähler einen Achtungserfolg im Wahlkreis 248 Bad Kissingen erzielt
Foto: Gerhard Fischer | Frank Helmerich aus Bad Königshofen hat für die Freien Wähler einen Achtungserfolg im Wahlkreis 248 Bad Kissingen erzielt

Sein Ergebnis war der satteste Zugewinn aller Direktkandidaten im Wahlkreis 248. Von Null auf 14 000 Stimmen. Frank Helmerich lag in seiner Heimatstadt mit 27,08 Prozent der Erststimmen nur knappe fünf Prozent hinter der CSU-Frau Dorothee Bär. "Ich hätte nie gedacht, dass ich zweitstärkste Kraft in Bad Königshofen werde. Wahnsinn!", so der 44-Jährige, durchaus stolz.Tabellen-Analyse nach dem UnterrichtPunkt 8 Uhr früh am Montag war er wieder Lehrer. "Ich muss heute nach dem Unterricht erst mal alle Tabellen genau angucken.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!