BAD NEUSTADT

Gewinner Andreas Zwick gibt Gas

Eine strahlende Familie: Andreas Zwick, glücklicher Gewinner des Hauptgewinns der Weihnachtsverlosung, hat sich für den Renault Clio IV entschieden. Den Moment der Übergabe im Autohaus Vorndran genossen (von links) Stefanie, Eva und Andreas Zwick sowie Peter Dietz, Kassier des Stadtmarketing-Fördervereins, und in Doppelfunktion (Stadtmarketing und Autohaus-Chef) Guido Vorndran. Durchs neue Autofenster schauen (von links) Josefine und Mattis Zwick.
Foto: Nerche-Wolf | Eine strahlende Familie: Andreas Zwick, glücklicher Gewinner des Hauptgewinns der Weihnachtsverlosung, hat sich für den Renault Clio IV entschieden.

Andreas Zwick hat alle, die ihn kennen – und das sind in Bad Neustadt sehr viele Menschen – , lange auf die Folter gespannt. Für welches Auto wird sich der Hauptgewinner der Weihnachtsverlosung entscheiden? Die Wahl ist auf den Renault Clio IV gefallen und seit seinem Geburtstag darf Zwick das schicke rote Modell sein eigen nennen.

Zur Autoübergabe kam die ganze Familie mit ins Autohaus Vorndran. Die Aufregung über das Losglück sprudelte immer noch aus allen heraus. Die Kinder Eva, Josefine und Mattis waren ja bei der Ziehung auf der Eisbahn und konnten sich gleich mit ihrem Papa freuen. Aber Mama Stefanie brauchte eine ganze Weile, bis sie wirklich glauben konnte, dass der Hauptgewinn bei ihrem Mann gelandet war.

Erst als die ersten Gratulanten, die im Main-Post-Intranet das Bild vom Gewinner Andreas Zwick gesehen hatten, zu Hause anriefen, wurde die freudige Überraschung allmählich Realität. Und am nächsten Tag, dem Sonntag, radelte Stefanie Zwick extra in die Stadt und schaute sich zum ersten Mal überhaupt die sieben schönen Autos auf dem Marktplatz an, aus denen sie jetzt ihren Favoriten aussuchen sollte.

Für Tochter Josefine war das von Anfang an überhaupt keine Frage: „Wir nehmen das Rote“. Dem konnte Mama nur zustimmen. Die Familienharmonie machte Vater Andreas perfekt. Er fand das Design und die Ausstattung des brandneuen Modells – es kam erst eine Woche vor der Verlosung heraus – super und hatte zudem schon früher mit Renault gute Erfahrungen gemacht.

Also nahm die Familie mit großem Hallo den Clio in Besitz, nachdem Autohaus-Chef Guido Vorndran ihnen den Schlüssel überreicht hatte und Peter Dietz, Kassier des Stadtmarketing-Fördervereins, allzeit gute Fahrt mit dem Hauptgewinn wünschte.

Wer nun das Glückslos gekauft hatte, konnte die Familie nicht mehr nachvollziehen. Denn sowohl Andreas als auch Stefanie hatten ein Zehnerpack erworben, davon aber auch einige verschenkt. Außerdem bekamen sie selber auch Lose geschenkt. Mit dem Los-Verschenken kommt das Glück offensichtlich besonders gern, denn den zweiten Preis, den Renault Twizy, hat ein geschenktes Los gewonnen.

Total begeistert entdeckte Familie Zwick jedes Detail ihres neuen Autos, das ihnen Guido Vorndran mit großer Freude erläuterte. Sogar eine Sonderlackierung wurde für die tolle Farbwirkung angewendet.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Rhön-Grabfeld und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Autohaus Vorndran
Autohäuser
Folter
Renault
Renault Clio
Renault Twizy
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!