Mellrichstadt

Große Weihnachtsverlosung in Mellrichstadt: Ab sofort gibt es wieder Glückslose in den Geschäften

Jeden Tag können die Teilnehmer im Advent auf ihr Glück hoffen. Bei den Wochenziehungen stehen zudem gesellige Aktionen an. Was ist geplant und was gibt es zu gewinnen?
Sternstunden in Mellrichstadt: Mit Beginn der Adventszeit sind auch wieder zahlreiche Aktionen in der Stadt geplant.
Foto: Simone Stock | Sternstunden in Mellrichstadt: Mit Beginn der Adventszeit sind auch wieder zahlreiche Aktionen in der Stadt geplant.

Mit der Adventszeit startet in Mellrichstadt wieder die Ausgabe von Glückslosen in den Geschäften. Wer sie ausfüllt und abgibt, nimmt an der großen Weihnachtsverlosung mit Preisen im Wert von mehreren Tausend Euro teil, kündigt Brigitte Proß vom Stadtmarketingverein Aktives Mellrichstadt ("am") an.

Ab sofort werden die Glückslose in den Mitgliedsgeschäften des Vereins Aktives Mellrichstadt als Dankeschön für den Besuch oder den Einkauf verschenkt. Die ersten Kunden, die ihre Lose abgeben, haben dabei die größte Gewinnchance: Alle Lose, die sich schon bei der ersten Wochenziehung in der Trommel befinden, können 29-mal gewinnen, informiert die "am"-Geschäftsführerin. Denn die gezogenen Lose wandern anschließend wieder in die Lostrommel zurück und sind somit bei den Tages-, Wochen- und der Endziehung erneut mit am Start.

Advent, Advent, jeden Tag gibt's ein Geschenk

Ein großer Adventskalender unter dem Motto "Advent, Advent, jeden Tag gibt's ein Geschenk" bildet den Rahmen für die Tagesziehungen vom 1. bis 24. Dezember. Täglich wird um 9.30 Uhr ein Gewinner gezogen, der sich über einen Gutschein freuen darf, der von einem Mellrichstädter Betrieb gesponsert wurde. Wer was gewonnen hat, ist am Adventskalender am Bürgerhaus ersichtlich.

Die Wochenziehungen finden am 2., 9., 16. und 23. Dezember jeweils um 17 Uhr auf dem Marktplatz statt, umrahmt von diversen Aktionen, so Proß. Am 2. Dezember kommt der Nikolaus auf einen Besuch in Mellrichstadt vorbei, am 9. Dezember findet die Verlosung nach der Eröffnung des Zauberwaldes statt. Am 16. Dezember werden die Gewinner bei der winterlichen Open-Stage-Musikveranstaltung am Marktplatz gezogen und am 23. Dezember als Vorbescherung für das Weihnachtsfest. Verlost werden bei den Wochenziehungen jeweils mehrere Gutscheine im Wert von 100, 50 und 25 Euro.

Im neuen Jahr geht dann am Freitag, 13. Januar, um 17 Uhr die große Endziehung über die Bühne. Dabei gibt es Preise im Wert von 500, 250, 100 sowie 50 Euro sowie viele weitere Gutscheine im Wert von bis zu 25 Euro zu gewinnen.

Weihnachtswichtel und Engel ziehen die Gewinner

Das glückliche Händchen für die Gewinner haben bei den Wochenziehungen die Mellrichstädter Weihnachtswichtel, die auch sonst mehrere Aktionen in der Stadt begleiten. Bei der Endziehung ist auch der diesjährige Weihnachtsengel mit von der Partie. "Wer für diese Aufgaben ausgesucht wurde, wird allerdings noch nicht verraten", macht Brigitte Proß neugierig. 

Die Lose können in den Geschäften gleich ausgefüllt und dort abgegeben werden, alternativ stehen Briefkästen des Aktiven Mellrichstadt im Büro am Bürgerhaus oder am Hexenhäuschen am Marktplatz zur Verfügung. Diese werden täglich laut Proß geleert, so dass alle Lose an den jeweiligen Ziehungen teilnehmen.

Die Gewinner werden durch Aushänge am Bürgerhaus und am Hexenhaus sowie unter www.mellrichstadt-rhoen.de bekannt gegeben. Sie haben bis Ende Februar Zeit, ihren Gewinn im Büro des Vereins Aktives Mellrichstadt abzuholen. Danach erlischt der Gewinnanspruch, so Proß.

Themen & Autoren / Autorinnen
Mellrichstadt
Simone Stock
Adventskalender
Aktionen
Aktives Mellrichstadt
Stadt Mellrichstadt
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 50 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!

Weitere Artikel