Bad Königshofen

Grundschul-Neubau: Stadtrat Bad Königshofen zieht die Notbremse

Der Bau einer neuen Grundschule in Bad Königshofen ist in weite Ferne gerückt. Nach dem Stopp des Bauprojektes sind nun neue Ideen gefragt.
16 Stimmen dafür, fünf dagegen: Das Projekt „Grundschulneubau in Bad Königshofen“ wird nicht weitergeführt. Die Planungen werden eingestellt. Das beschloss der Stadtrat in seiner Sitzung am Donnerstagabend.
Foto: Entwurf: Baur Consult | 16 Stimmen dafür, fünf dagegen: Das Projekt „Grundschulneubau in Bad Königshofen“ wird nicht weitergeführt. Die Planungen werden eingestellt. Das beschloss der Stadtrat in seiner Sitzung am Donnerstagabend.

Es deutete sich bereits in der Stadtratssitzung am 1. Oktober an, als Bürgermeister Thomas Helbling die Hiobsbotschaft überbrachte: Bei einem Gespräch mit der Regierung von Unterfranken hatte sich herausgestellt, dass die Stadt bei weitem nicht die für den Grundschul-Neubau erhofften Fördermittel bekommen würde. Von zehn Millionen Euro aufzubringender Eigenmittel oder sogar noch mehr war damals in der Sitzung die Rede, woraufhin sich bereits einige Stadträte dafür aussprachen, das Projekt zu stoppen, obwohl bereits hohe Planungskosten aufgelaufen sind. In der Sitzung vom 1.

Weiterlesen mit
mit ePaper
25,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • 1 Monat kostenlos testen

Für Zeitungs-Abonnenten ab 8,00 EUR/Monat