Bad Königshofen

Haus St. Michael: Viele Ideen im letzten Jahr des Bestehens

Das Bildungshaus St. Michael in Bad Königshofen hat aktuell zwei Angebote, sowohl für Schülerinnen und Schüler als auch für Eltern.
Foto: Hanns Friedrich | Das Bildungshaus St. Michael in Bad Königshofen hat aktuell zwei Angebote, sowohl für Schülerinnen und Schüler als auch für Eltern.

"Wir haben viele Ideen und Angebote, allerdings macht uns die Corona-Pandemie einen dicken Strich durch die Rechnung." Das sagt Stefania Zastrow,  Bildungsreferentin im Haus St Michael in Bad Königshofen im Gespräch mit dieser Redaktion. Aktuell gibt es allerdings zwei Angebote: Zum einen für Schülerinnen und Schüler, zum anderen für gestresste Eltern und Familien, die in Pandemiezeiten Gesprächsbedarf haben. Wie geht es ansonsten im "Mehrgenerationen- und Bildungshaus St. Michael weiter?" Stephan Barthelme, Leiter der Einrichtung spricht von einem Exposé, das die Diözese herausgegeben hat und von Gesprächen mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern über deren berufliche Zukunft nach der Schließung zum 1. Januar 2022.

Zu den in der Regel 60 minütigen Angeboten nennt Stefania Zastrow das Thema "Freundlicher Umgang in der Familie - wie geht das?".  Hier will sie in Gesprächen gestressten Müttern oder Vätern und auch der ganzen Familie ihre Hilfe anbieten. Und das gerade in Pandemiezeiten. Jeder habe den Wunsch mit den Kindern und dem Partner in der Familie wertschätzend umzugehen, was aber oftmals am Stress oder auch am Ärger scheitere. Teilnehmen können sowohl die gesamte Familie, als auch Mutter, Vater oder Partner alleine oder gemeinsam. Einen Termin gibt es nach Absprache. Kosten entstehen nicht. Anmelden kann man sich im Bildungshaus St. Michael unter bildung@haus-sankt-michael.de oder  www.haus-sankt-michael.de.  In Pandemiezeiten sind diese Gespräche nur für Einzelpersonen oder die Personen, die in einem Haushalt leben, möglich.

Hausaufgaben machen mit Einzelbetreuung 

Ein weiteres Angebot dreht sich um den Bereich Hausaufgabenbetreuung. Es steht unter dem Motto "Gemeinsam geht’s leichter". Stefania Zastrow verweist im Gespräch auf die Möglichkeit hin, mit Jugendbildungsreferenten Homeschooling mit Internet im Haus St. Michael durchzuführen. In Coronazeiten gibt es dazu die Auflage, dass ein Jugendbildungsreferent mit einem Schüler in einem eigenen Raum sitzt. Das ist in St. Michael möglich. Die Referenten stehen kostenfrei und vor allem auch kurzfristig zur Verfügung. "Unser Angebot ist ideal für Schülerinnen und Schüler, die keine Lust haben, die Aufgaben alleine zu Hause zu fertigen, wenn die Eltern zur Arbeit müssen."

Das Angebot in Zusammenhang mit der Kirchlichen Jugendarbeit der Regionalstelle Bad Neustadt gilt ab sofort von Montag bis Donnerstag, je nach Bedarf und Anmeldung in der Zeit von 8 bis 12 Uhr. Platz ist insgesamt für acht Schülerinnen und Schüler in je einem Zimmer mit je einem Betreuer. Anmeldungen sollten immer bis Freitag 16 Uhr für die darauffolgende Woche erfolgen. Entweder per Mail an Info@kja-regio-nes.de oder 09771-6363986. Die Bildungsreferentin hofft natürlich, dass diese Angebote in der Bevölkerung angenommen werden. "Für die Zeit nach Corona, oder bei niedrigen Inzidenzwerten haben wir viele weitere Ideen und Angebote".

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Rhön-Grabfeld und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren / Autorinnen
Bad Königshofen
Hanns Friedrich
Bevölkerung
Coronazeiten
Covid-19-Pandemie
Eltern
Hausaufgaben
Hausunterricht
Jugendsozialarbeit
Kinder und Jugendliche
Schülerinnen und Schüler
Väter
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!