Kleineibstadt

Heiliges Grab aus Kleineibstadt: Wer besitzt die Original-Ansichtskarte?

Das Heilige Grab von Kleineibstadt hat eine bewegte Vergangenheit hinter sich. Gestaltet wurde es von Peter Herrlein. Was es mit Heiligen Gräbern auf sich hat.
Das Heilige Grab von Kleineibstadt auf einer Fotografie, die vor vielen Jahren von einer Ansichtskarte gemacht wurde. Bezirksheimatpfleger sucht jetzt nach dem Original der Karte.
Foto: Foto/Quelle: Bezirk Unterfranken | Das Heilige Grab von Kleineibstadt auf einer Fotografie, die vor vielen Jahren von einer Ansichtskarte gemacht wurde. Bezirksheimatpfleger sucht jetzt nach dem Original der Karte.

Klaus Reder hat sich auf die Suche gemacht: Um das Bezirksheimatpflege-Archiv zu ergänzen, würde der leitende Kulturdirektor gerne das Original einer Ansichtskarte erwerben, auf der das Heilige Grab aus Kleineibstadt zu sehen ist, das früher einmal im Grabfeldmuseum in Bad Königshofen ausgestellt war.Fotos samt einer kurzen Erklärung existieren zwar noch, nachdem die Vorder- und die Rückseite der Postkarte früher einmal abgelichtet wurden.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!