Hendungen

Hochwasserschutz für Hendungen würde teuer werden

Bei einem Ortstermin mit dem Gemeinderat äußerte der Bürgermeister seine Zufriedenheit über den Fortschritt der Arbeiten am Dorfgrabenweg von Hendungen.
Foto: Eckhard Heise | Bei einem Ortstermin mit dem Gemeinderat äußerte der Bürgermeister seine Zufriedenheit über den Fortschritt der Arbeiten am Dorfgrabenweg von Hendungen.

Es war deutlich zu sehen, wie manch einem Hendungener Gemeinderat das Herz in die Hose rutschte, als die Kosten für einen wirksamen Hochwasserschutz für das Dorf auf den Tisch kamen. Noch sind die Zahlen wage und abhängig von der Ausführung, aber ein Volumen von fünf Millionen Euro sei eine realistische Größe, führte der Ingenieur aus, der mit der Ausarbeitung eines Schutzkonzepts beauftragt ist.Sicherlich bewusst hatte der Experte vom Ingenieurbüro Köhler die Kosten für das Vorhaben ans Ende seiner Ausführungen gesetzt.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!