Nordheim

Kleine Linsegöger sind große Wagenbauer

Werbung in eigener Sache: Emelys mobiler Babysitter-Dienst war ein Hingucker beim Nordheimer Kinderumzug.
Foto: Peter Federlein | Werbung in eigener Sache: Emelys mobiler Babysitter-Dienst war ein Hingucker beim Nordheimer Kinderumzug.

Mit 22 toll geschmückten Fahrzeugen hat der Nachwuchs am Dienstag in Nordheim einen Faschingszug gestaltet. Einige Tage Arbeit hat es gekostet, um – natürlich mithilfe der Eltern – Piratenschiffe, eine venezianische Gondel oder die Arche Noah auf die kleinen Räder der zumeist von Tretbulldogs gezogenen Anhänger und Bollerwagen zu stellen. Selbst ein Space-Shuttle, mit dem die jungen Linsegöger ins All wollen, war dabei. Wie bei den großen Umzügen warfen auch die kleinen Fosenöchter Bonbons aus. Anschließend wurde in der Schulaula weitergefeiert, wo die schönsten Wagen prämiert wurden.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung