Bad Neustadt

Landkreis Rhön-Grabfeld verzeichnet Zunahme der Müllbehälter

Im vergangenen Jahr wurden im Landkreis Rhön-Grabfeld insgesamt rund 67 000 Tonnen Abfall über die Müllabfuhr entsorgt
Foto: Hanns Friedrich | Im vergangenen Jahr wurden im Landkreis Rhön-Grabfeld insgesamt rund 67 000 Tonnen Abfall über die Müllabfuhr entsorgt

Mit dem vom Landkreis Rhön-Grabfeld entwickeltem Konzept der Abfallentsorgung ist man sehr gut aufgestellt und für die Zukunft gerüstet. Das sagte Gerald Roßhirt, Geschäftsführer des Kommunalunternehmens des Landkreises Rhön-Grabfeld, vor dem Ausschuss für Umwelt- und Naturschutzfragen in Bad Neustadt.Zu den Mülltonnen im Landkreis sagte Gerald Roßhirt, dass aktuell 15 368 Tonnen ausgegeben sind (14 998 im Jahr 2020), Papiertonnen sind es 25 773 (25 201), Restmülltonnen: 26 865 (26 683). Die Zahl der Container stieg auf 103 (96).

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!