Fladungen

Mahnung für nicht bestellte Ware erhalten

Eine Mahnung von einem großen Versandhandel über einen Betrag von etwa 65 Euro erhielt im Februar ein 56-Jähriger aus Fladungen. Da er bei dem betreffenden Unternehmen aber weder eine Bestellung aufgegeben habe, noch dort ein Kundenkonto besitze, erstatte er Anzeige bei der Polizeidienststelle.Bei der Anzeigenerstattung gab er laut Polizeibericht an, Ende vergangenen Jahres über eine Singlebörse eine Dame kennengelernt zu haben, die ihn bat, einige Pakete für sie anzunehmen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!