Mellrichstadt

"Mellrichstadt baut – mal vorbeigeschaut"

Am Freitag, 20. September, findet in Mellrichstadt eine Baustellenbesichtigung statt.
Foto: Stadt Mellrichstadt/Petra Dietz | Am Freitag, 20. September, findet in Mellrichstadt eine Baustellenbesichtigung statt.

"Mellrichstadt baut - mal reingeschaut" war das Motto beim großen Innenstadtumbau in den Jahren 2010 bis 2012. Viele erinnern sich heute noch an die Baustellenaktionen, die veranstaltet wurden, um Bürger, Besucher und Gäste auf dem Laufenden zu halten.

Nun heißt es wieder "Mellrichstadt baut" – zwar nicht mehr in der Innenstadt, sondern vor den Toren der Stadt aus Norden kommend. Denn dort wird im Kreuzungsbereich der Verkaufsmärkte und Industrieansiedlungen ein großer Kreisel gebaut, der einen verbesserten Verkehrsfluss und mehr Sicherheit für alle Verkehrsbeteiligten bringen soll.

Allerdings haben die Umbaumaßnahmen auch Umwege und Umleitungen und Verkehrsbehinderungen zur Folge. "Aber die beteiligten Unternehmen arbeiten intensiv daran, die Bauzeit möglichst zügig fertigzustellen", heißt es in einer diesbezüglichen Pressemitteilung vom Aktiven Mellrichstadt.

Seit einigen Wochen sind die Arbeiten schon im Gange. Damit sich die Bürger ein genaues Bild von der Baustelle machen können, lädt die Stadt am Freitag, 20. September, in der Zeit von 16 bis 19 Uhr zu Baustellenbesichtigungen ein, wobei Bürgermeister Eberhard Streit zum Teil  in Begleitung des Baustellenleiters die Maßnahmen erläutert.

Auf dem Betriebsgelände des E-Centers  in unmittelbarer Nähe zur Baustelle wird es eine Versorgungsstation mit Speis und Trank geben. 

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Rhön-Grabfeld und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren / Autorinnen
Mellrichstadt
Baustellen
Bauzeit
Bürger
Bürgermeister und Oberbürgermeister
Eberhard Streit
Innenstädte
Städte
Verkehrsbehinderungen
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!