Bad Neustadt

Mit Pizza und Eiffelturm malend durch Europa

Felix Hansch aus der Klasse 4b der Grundschule hat Frankreich als Thema seines Acrylfarbbildes gewählt. Der Vorsitzende des Kunstvereins, Csaba Horovitz, gibt Tipps.
Foto: Stefan Kritzer | Felix Hansch aus der Klasse 4b der Grundschule hat Frankreich als Thema seines Acrylfarbbildes gewählt. Der Vorsitzende des Kunstvereins, Csaba Horovitz, gibt Tipps.

Sich mit Europa beschäftigen und dabei malend Länder besser kennenlernen, diese Möglichkeit bot sich den Viertklässlern der Karl-Ludwig-von-Guttenberg-Grundschule. Im Rahmen der neu ins Leben gerufenen Kinderkunstakademie malten sie Bilder zu allen europäischen Ländern und konnten hierbei auf die ehrenamtliche Unterstützung von Mitgliedern des Kunstvereins Bad Neustadt aufbauen. Einen besonderen Zweck hat die Kunstaktion zudem: Die besten Bilder werden ausgezeichnet und zieren bald die Aula der Schule.

Das Nachbarland Frankreich hat sich Felix Hansch für sein Bild ausgesucht und mit einem tiefblauen Himmel versehen. Darauf fehlen dürfen natürlich nicht der Eiffelturm und die französische Flagge. Und weil Felix vor ein paar Wochen die Radrennfahrer im Fernsehen bestaunt hat, durften zwei Tour de France-Helden auf seinem Bild ebenfalls nicht fehlen. Felix Hansch ist einer von 66 Schülern der drei vierten Klassen der Karl-Ludwig-von-Guttenberg-Grundschule, die unter Anleitung des Kunstvereins im Rahmen der neuen Kinderkunstakademie in diesem Herbst malen.

Im Werkraum zum Pinsel gegriffen

Ein Land aus Europa, vorzugsweise aus der Europäischen Union haben sich die Kinder zum Thema genommen und mit Acrylfarben auf Leinwand ihren Ideen zu dem jeweiligen Land Ausdruck verschafft. An mehreren Nachmittagen durften immer fünf Kinder im Werkraum des Bildhäuser Hofs zum Pinsel greifen, stets fachlich unterstützt vom Vorsitzenden des Kunstvereins Csaba Horovitz und Karin Hacker.

Die in diesem Jahr gegründete Kinderkunstakademie ist ein Projekt des Kunstvereins mit verschiedenen Kinderbildungseinrichtungen in der Stadt und soll das Kunstvermögen und Kunstverständnis der jungen Leute fördern. Die Grundschule hat im Rahmen der vierten Klassen das Thema Europa auf dem Lehrplan stehen. "Es hat sich da einfach angeboten, das Thema auch künstlerisch zu begleiten", sagte Schulleiterin Ulrike Busch-Gerber bei einem Kunstnachmittag im Bildhäuser Hof. "Die Kinder haben sich durch das Malen sogar noch intensiver mit Europa beschäftigt", so die Schulleiterin. Das genaue Motto des Kunstkurses für die Kinder lautete: "Europa – und ich mittendrin".

Erste Erfahrungen mit Acrylfarben gesammelt

Die Pizza auf einem Bild über Italien, ein Elch im Bild von Schweden, Blumenwiese und Berge für Österreich. Die Schülerinnen und Schüler haben sich ihre Gedanken zum Thema Europa, und den von ihnen ausgewählten Ländern, gemacht. Und mit selbst zu mischenden Acrylfarben erste Erfahrungen gesammelt, zumal auf Leinwand und nicht auf Papier gemalt wurde. Aber für fachliche Tipps waren ja Karin Hacker und Csaba Horovitz stets zur Stelle.

Die mehr als 60 Bilder fließen ein in die Bewertung einer Jury, die besten davon werden in einer Ausstellung zum Abschluss der Kinderkunstakademie voraussichtlich im Dezember gezeigt. Und da wäre ja noch die Aula der Karl-Ludwig-von-Guttenberg-Grundschule. An deren Wände werden schon bald ausgesuchte Bilder das Schulgebäude schmücken.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Rhön-Grabfeld und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren
Bad Neustadt
Stefan Kritzer
Europäische Union
Grundschulen
Hacker und Hacking
Kunstvereine
Lehrpläne
Malerei
Schulgebäude
Schulrektoren
Schülerinnen und Schüler
Viertklässler
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!