Bad Neustadt

MP+Neue Aufgabe für Thomas Habermann: Vizepräsident des Landkreistages

Der Rhön-Grabfeld-Landrat wurde in Prien am Chiemsee zum Ersten Vizepräsidenten des Bayerischen Landkreistags gewählt. Was kommt an zusätzlicher Arbeit auf ihn zu?
Der Präsident und sein Vize: Landrat Thomas Karmasin (Fürstenfeldbruck, links), mit dem neu gewählten Stellvertreter Landrat Thomas Habermann (Rhön-Grabfeld).
Foto: Anita Berger | Der Präsident und sein Vize: Landrat Thomas Karmasin (Fürstenfeldbruck, links), mit dem neu gewählten Stellvertreter Landrat Thomas Habermann (Rhön-Grabfeld).

Nachdem der bisherige Präsident des Bayerischen Landkreistags, Christian Bernreiter, als Bauminister ins Kabinett berufen wurde, musste die Nachfolge bei der diesjährigen Landkreisversammlung in Oberbayern neu geregelt werden. Der bisherige Vizepräsident des kommunalen Spitzenverbands, Fürstenfeldbrucks Landrat Thomas Karmasin, wurde zum Präsidenten des Verbandes gewählt.Bei der Ergänzungswahl für dessen Nachfolge wurde Rhön-Grabfeld-Landrat Thomas Habermann (CSU) mit 65 von insgesamt 120 abgegebenen gültigen Stimmen zum Ersten Vizepräsidenten des Bayerischen Landkreistags gewählt.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!