Salz

Neue Technik für den Abwasserverband Saale-Lauer

Das neue IBAK-TV-Fahrzeug des Abwasserverbandes Saale-Lauer wurde geliefert und vorgestellt. Verbandsrätin Viola Neugebauer betrachtete interessiert das technische Innenleben des Kamera-Fahrzeuges, das sich auf dem allerneuesten technischen Stand befindet.
Foto: Brigitte Chellouche | Das neue IBAK-TV-Fahrzeug des Abwasserverbandes Saale-Lauer wurde geliefert und vorgestellt. Verbandsrätin Viola Neugebauer betrachtete interessiert das technische Innenleben des Kamera-Fahrzeuges, das sich auf dem ...

Die jüngste Verbandsversammlung des Abwasserverbandes Saale-Lauer fand wieder im Gemeindezentrum von Salz statt. Gleich zu Beginn der Sitzung stellten Verbands-Geschäftsführer Arno Schlembach und technischer Leiter Stefan Mohler das neue TV-Fahrzeug vor, das zur Kamerabefahrung der Kanäle und Leitungen dient. Es war vor dem Gemeindezentrum geparkt, so dass die Verbandsräte die Ausstattung genau begutachten konnten. Gleichzeitig erklärte Stefan Mohler die Handhabung bei der Befahrung.

Mohler betonte, dass das neue IBAK-TV-Fahrzeug von der Karosserie her dasselbe sei wie das alte, nämlich ein Mercedes Sprinter, die technische Ausführung jedoch sei auf dem allerneuesten Stand. Das sei für die Fahrer sehr wichtig gewesen, da sie weiterhin mit diesem Fahrzeug flexibel die kleineren Gassen befahren könnten. Neu sei die Panoramakamera, aber auch die Möglichkeit, über die Anschlüsse zu fahren und diese mit dem Metallsuchgerät zu orten. Die Kosten des TV-Fahrzeuges bezifferte Arno Schlembach auf 336 118 Euro. "Der Alte hat 12,5 Jahre gehalten", sagte Schlembach, "hoffen wir, dass der Neue das auch schafft."

Hauptsammler muss saniert werden

Das alte TV Fahrzeug soll nun verkauft werden. Über das Internet wurde das Fahrzeug angeboten. Es kamen jedoch keine Angebote. Zwei Unternehmen haben dann per Mail ihr Interesse am Kauf des gebrauchten TV-Fahrzeugs geäußert. Diese bat Schlembach, ein Gebot für das Fahrzeug abzugeben. Die Verbandsvorsitzenden wurden daher ermächtigt, das TV-Fahrzeug an den höchst bietenden Interessenten zu verkaufen.

Der Hauptsammler zwischen Windshausen und Leutershausen ist reparaturbedürftig und muss mittels Schlauchliner und punktueller Reparatur saniert werden. Das günstigste Angebot dafür kam von der Firma Kanaltechnik DF-ING aus Karlstein für 20 000 Euro. Das Rührwerk für den Nacheindicker ist defekt. Es muss ein neues gekauft werden. Die Firma HOMA Pumpenfabrik aus Neunkirchen-Seelscheid gab das günstigste Angebot mit 9100 Euro ab und wird das Tauchmotorenrührwerk nun liefern.

Weitere Aufträge in der Sitzung vergeben

Zudem muss der Beton am Nacheindicker saniert werden. Diese Arbeiten wird die Firma Freibott aus Großwenkheim für 14 500 Euro durchführen. Auch das Einlaufrohr muss erneuert werden. Die Firma Triptiser Edelstahl aus Triptis erhielt den Auftrag für 10 800 Euro. Erst nach der Durchführung all dieser Maßnahmen kann die Einbindung des neuen Tauchmotorrührwerkes in das Prozessleitsystem erfolgen. Daher wurden die Verbandsvorsitzenden ermächtigt, diese Arbeiten an den wirtschaftlichsten Anbieter zu vergeben.

Der Rechnungsprüfungsausschuss hat die Jahresrechnung 2020 geprüft. Alle Fragen wurden unmittelbar beantwortet, teilte Rechnungsprüfungsvorsitzender Alexander Barthelmes mit. Die Jahresrechnung 2020 wurde festgestellt, daraufhin erfolgt die Entlastung.

Am 20. Oktober 1970 wurde der Abwasserverband Saale-Lauer gegründet. Im Jahr 2020 sollte das 50. Gründungsjubiläum mit einem Tag der offenen Tür gefeiert werden. Corona bedingt wurde diese Feier auf Juni 2021 verschoben. Aber auch hier mache es aus heutiger Sicht, wie Arno Schlembach betonte, keinen Sinn, an diesem Datum festzuhalten. Daher beschloss die Verbandsversammlung, den Festtag zu streichen. Trotzdem werde man einen Tag der offenen Tür für die Bevölkerung durchführen, so bald es wieder möglich sein wird, versprach Schlembach.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Rhön-Grabfeld und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren
Salz
Brigitte Chellouche
Abwassertechnik und Kanaltechnik
Beton
Bevölkerung
Edelstahl
Fahrzeuge und Verkehrsmittel
Festtage
Instandhaltung
Käufe
Verkäufe
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!