Niederlauer

Opti aus Niederlauer eröffnet Filiale in Bremer Innenstadt

Der Mietvertrag ist unterzeichnet. Das Bild zeigt Geschäftsführer Michael Föst und Nina Brandenburger, vom Immobilienunternehmen DIC Asset AG. 
Foto: Bildrechte Opti-Wohnwelt | Der Mietvertrag ist unterzeichnet. Das Bild zeigt Geschäftsführer Michael Föst und Nina Brandenburger, vom Immobilienunternehmen DIC Asset AG. 

Nach Jahren des Wachstums schlägt die Opti-Wohnwelt mit dem künftigen Standort in der Bremer City ein neues Kapitel der Firmengeschichte auf. Wie es in einer Mitteilung des Möbelhändlers heißt, wird das inhabergeführte Familienunternehmen aus Unterfranken zum ersten Mal eine Filiale in einer Innenstadtlage eröffnen. Für die Zentrale in Niederlauer bedeute dies neue Arbeitsplätze in der Zentralverwaltung. Denn Opti müsse den Verwaltungstrakt erweitern, um die neuen Anforderungen auch personell bewältigen zu können.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung