BAD NEUSTADT

Pflegeeltern gesucht

Kinder und Jugendliche können aus unterschiedlichsten Gründen für einige Zeit oder auf Dauer nicht bei ihren Eltern leben. Deshalb sucht das Kreisjugendamt Familien, die bereit sind, junge Menschen für einen bestimmten Zeitraum oder auch auf Dauer bei sich aufzunehmen und ihnen ein Zuhause zu geben.

Dabei bedeutet die Aufnahme eines Pflegekindes eine verantwortungsvolle Aufgabe. Durch ihr Engagement leisten Pflegefamilien einen wertvollen Beitrag für die Jugendhilfe in ihrem Landkreis. Sie geben Kindern ein liebevolles Zuhause, Betreuung und Erziehung. Pflegefamilien unterstützen und entlasten Eltern, die aus verschiedenen Gründen nicht für ihre Kinder sorgen können. Der Pflegekinderdienst des Landkreises Rhön-Grabfeld lädt Interessierte Paare beziehungsweise Familien zu einer Infoveranstaltung am 23. Januar um 19 Uhr ins Landratsamt, Raum 417, ein.

Dort können sie die Ansprechpartner im Landkreis kennenlernen und erfahren, welche Erwartungen und Aufgaben an Pflegefamilien gestellt werden. Sie sollen Informationen erhalten, die eine Auseinandersetzung mit dem Thema Pflegefamilie/Pflegekind erleichtern. Zusätzlich bekommen Interessierte einen Einblick in Bewerbungs- und Vermittlungsabläufe. Eine Anmeldung für den Abend ist erwünscht, aber nicht notwendig.

Weitere Informationen: Tel. (0 97 71) 94 48 0

pflegekinderdienst@rhoen-grabfeld.de

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Rhön-Grabfeld und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren / Autorinnen
Pflegefamilien
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!