Mellrichstadt

Polizeibericht: 450 Euro Schaden nach Preisgabe der Zugangsdaten

Symbolbild Telefonbetrug.
Foto: Julian Stratenschulte (dpa) | Symbolbild Telefonbetrug.

Die Polizeiinspektion berichtet aus ihrem Dienstbereich:

450 Euro Schaden nach Preisgabe der Zugangsdaten

Mellrichstadt Ein Internet-Betrug wurde bei der Polizei Mellrichstadt angezeigt. Ein Mann erhielt den Anruf einer Frau, die auf Englisch mit ihm sprach. Sie konnte ihn überreden, die Zugangsdaten seines Computers preiszugeben. Im Laufe des Gesprächs wurden dann drei Abbuchungen per Online-Banking getätigt, die der Geschädigte nicht veranlasst hatte. Es entstand ihm ein Schaden von über 450 Euro.

Drogenschnelltest bei Autofahrerin war positiv

Mellrichstadt Bei einer Verkehrskontrolle fiel am Donnerstag eine Frau am Steuer ihres Autos auf, die Anzeichen eines vorgehenden Drogenkonsums aufwies. Ein Drogenschnelltest verlief positiv, sodass die Frau zu einer Blutentnahme mit zur Dienststelle genommen wurde. Ihr Fahrzeugschlüssel wurde sichergestellt und das Autofahren für 24 Stunden untersagt.

Vertrag nicht abgeschlossen, dennoch Mahnung erhalten

Oberstreu Ein Mann erhielt von einer Inkasso-Firma ein Schreiben, in dem er aufgefordert wurde, einen höheren Geldbetrag an die Telekom zu bezahlen, obwohl er gar kein Telekom-Kunde ist. Durch Recherchen konnte schließlich ermittelt werden, dass ein unbekannter Täter mit der Telekom einen Mobilfunkvertrag abgeschlossen hatte und dabei die Daten des Anzeigenerstatters verwendete. Für die Telekom entstand ein Schaden von über 2200 Euro. 

Themen & Autoren
Mellrichstadt
Autofahrer
Computer
Computerbetrug und Internetbetrug
Deutsche Telekom AG
Frauen
Geschädigte
Mobilfunkverträge
Online-Banking
Polizeiberichte
Polizeiinspektionen
Verbrecher und Kriminelle
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte vorher an.

Anmelden

Sie sind noch kein Mitglied auf mainpost.de? Dann jetzt gleich hier registrieren.