Mellrichstadt

Polizeibericht: Fahrräder aus aufgebrochenen Gartenschuppen geklaut

Symbolbild Einbruch.
Foto: mactrunk/Getty | Symbolbild Einbruch.

Die Polizeiinspektion berichtet aus ihrem Dienstbereich:

Fahrräder aus aufgebrochenen Gartenschuppen geklaut

Unsleben Am Dienstagabend bemerkte ein 50-Jähriger aus Unsleben zwei offene Türen an seinen zwei Gartenschuppen. Bei näherer Betrachtung stellte er fest, dass die angebrachten Vorhängeschlösser gewaltsam aufgebrochen worden waren. Der oder die Täter verschafften sich so Zutritt zu den Lauben und entwendeten unter anderem zwei fabrikneue Fahrräder, eine Stich- und eine Tauchsäge, einen Hochdruckreiniger sowie einen Kompressor. Der Beuteschaden beläuft sich auf knapp 2500 Euro.

Die Plane eines abgestellten Anhängers schlitzten die Täter ebenfalls auf. Allerdings war dieser zum Tatzeitpunkt leer, sodass nur ein geringer Sachschaden entstand. Die Tatzeit wird auf den frühen Dienstagmorgen geschätzt, da ein Nachbar des Geschädigten gegen 6.30 Uhr ebenfalls eine offene Tür seiner Garage feststellte. Aus dieser wurde jedoch nichts entwendet. Wer hat etwas beobachtet?

Zwei Äxte bei Einbruch aus Fladunger Gartenhütte gestohlen

Fladungen Zu einem weiteren Einbruch in eine Gartenhütte kam es in Fladungen. Der oder die Täter verschafften sich gewaltsam Zugang zur Hütte, indem eine Tür aufgehebelt wurde. Eindeutige Spuren fanden sich am Rahmen und Türblatt, dieses wurde auch durch das gewaltsame Öffnen verzogen. Die komplette Inneneinrichtung der Hütte wurde anschließend verwüstet, ebenso wurden zwei Äxte und Bargeld im Wert von circa 200 bis 300 Euro entwendet. Die Tatzeit wird auf Freitag, 9. April, bis Dienstag, 13. April, eingegrenzt. Wer kann der Polizei Hinweise geben?

Mit E-Scooter, aber ohne Versicherungskennzeichen unterwegs

Oberstreu Am Dienstagabend wurde ein 40-Jähriger in Oberstreu mit einem E-Scooter fahrend angetroffen. Da das Elektrokleinstfahrzeug eine bauartbedingte Höchstgeschwindigkeit von mehr als 6 Stundenkilometern hat, besteht eine Versicherungspflicht. Laut Angaben des Mannes handelte es sich lediglich um eine Probefahrt mit dem Roller. Um einen Versicherungsschutz habe er sich noch nicht gekümmert. Doch diese Ausrede ließen die Beamten nicht zählen. Den Mann erwartet nun eine Anzeige wegen Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz.

Kurz nicht aufgepasst und deshalb aufgefahren

Oberstreu Zwischen Unsleben und Oberstreu kam es am Dienstag gegen 16 Uhr zu einem Auffahrunfall. Eine 66-Jährige wollte an einer Einmündung nach rechts in den Kalkofenweg einbiegen, dies erkannte eine hinter ihr fahrende 52-Jährige zu spät und es kam zum Zusammenstoß der beiden Pkw. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 4500 Euro. Ein Austausch der Personalien wurde durchgeführt. Die Unfallverursacherin wurde verwarnt.

Handbremse nicht angezogen, Auto rollt gegen Stromkasten

Oberstreu Der Pkw einer 62-Jährigen machte sich am Dienstagmorgen selbstständig. Die Frau hatte ihren Wagen am Fahrbahnrand in der Wörthstraße in Oberstreu abgestellt und vergessen, die Handbremse anzuziehen. Auf der leicht abschüssigen Straße rollte der Opel los und prallte circa 30 Meter weiter gegen einen Stromkasten. Hierbei wurde das Gehäuse des Kastens komplett beschädigt. Am Pkw entstand ein Schaden von etwa 2500 Euro. Das Überlandwerk wurde von dem Malheur in Kenntnis gesetzt. Ein Mitarbeiter sicherte den beschädigten Stromkasten.

Hinweise zu den relevanten Sachverhalten bitte an die Polizei Mellrichstadt unter Tel.: (09776) 8060.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Rhön-Grabfeld und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren
Mellrichstadt
Auto
Fahrräder
Hochdruckreiniger
Opel
Polizeiberichte
Polizeiinspektionen
Sachschäden
Tretroller und E-Scooter
Versicherungspflicht
Verwüstung
Äxte
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!