Bad Königshofen

Polizeibericht: Polizei konnte Unfallflüchtigen ermitteln

Symbolbild Unfall.
Foto: Stefan Puchner (dpa) | Symbolbild Unfall.

Die Polizeistation berichtet aus ihrem Dienstbereich:

Polizei konnte Unfallflüchtigen ermitteln

Sulzfeld Einen Unfallschaden an einer Leitplanke auf Höhe des ehemaligen Tierparks in Sulzfeld meldete der Kreisbauhof am Mittwochvormittag. Ein Pkw war im Auslauf einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und gegen die Leitplanke geprallt. Aufgrund an der Unfallstelle verbliebener Fahrzeugteile konnte die Marke des Tatfahrzeugs ermittelt werden. Mittels einer anschließenden Recherche im Internet konnte das Unfallfahrzeug und somit der Fahrer ermittelt werden. Auf den 36-jährigen Fahrzeugführer kommt nun eine Anzeige wegen Unfallflucht zu. Der an der Leitplanke entstandene Schaden beläuft sich auf 750 Euro. Das Unfallfahrzeug wies einen Schaden von 3000 Euro auf.

Vorfahrt missachtet und mit anderem Auto kollidiert

Gollmuthausen Aufgrund einer Vorfahrtsverletzung kam es am Mittwochnachmittag in Gollmuthausen zu einem Verkehrsunfall. Ein Auto-Fahrer befuhr die Altdorfer Straße und wollte nach rechts in den Lindenweg einbiegen. Hierbei übersah er einen auf dem Lindenweg fahrenden vorfahrtsberechtigten Ford und kollidierte mit diesem. Der entstandene Schaden wird auf insgesamt 6000 Euro geschätzt. Personen wurden glücklicherweise nicht verletzt.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Rhön-Grabfeld und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Bad Königshofen
Polizeiberichte
Unfallfahrzeuge
Unfallflucht
Unfallorte
Unfallschäden
Verkehrsunfälle
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!