Mellrichstadt

Polizeibericht: Verärgerung über FFP2-Maskenpflicht im Supermarkt

Symbolbild: Kriminalität
Foto: Symbolfoto Nicolas Armer/dpa | Symbolbild: Kriminalität

Die Polizeiinspektion berichtet aus ihrem Dienstbereich:

Verärgerung über FFP2-Maskenpflicht im Supermarkt

Ostheim In einem Supermarkt in Ostheim fiel ein 71-jähriger auf, der lediglich eine einfache Maske trug, die zudem nur seinen Mund bedeckte. Als das Supermarktpersonal ihn darauf hinwies, dass eine FFP2-Schutzmaske vorgeschrieben ist, wurde er ärgerlich und weigerte sich zuerst, den Markt zu verlassen. Eine Mitarbeiterin verständigte nun die Polizei, woraufhin der Mann sich doch hinausbegab und kurz darauf mit einer geforderten Maske zurückkam. Allerdings saß diese wiederum nicht über Mund und Nase. Auch gegenüber den Polizeibeamten war der Rentner uneinsichtig und weigerte sich, die Mund-Nasen-Bedeckung vorschriftsmäßig zu tragen. Darum wurde er letztendlich des Geschäftes verwiesen und bekam vom Marktleiter ein Hausverbot ausgesprochen. Außerdem folgt eine polizeiliche Anzeige wegen des Verstoßes gegen das Infektionsschutzgesetz.

Mahnschreiben erhalten - Keine Ware bestellt

Ostheim Wiederholt erhielt eine Frau Mahnschreiben eines Inkassounternehmens für Ware, die sie nicht bestellt und auch nicht erhalten hatte. Auf Rückfragen bei diesem Unternehmen wurden ihr Einzelheiten mitgeteilt. Dabei stellte sich heraus, dass ein naher Verwandter von ihr nun schon mehrfach ohne Wissen und Willen der Anzeigenerstatterin mit ihrem Mädchennamen Waren bestellt und zu sich nach Hause hatte liefern lassen. Bezahlt hatte er dafür nicht. In dieser Sache sind noch Ermittlungen notwendig, eine Anzeige wird erstellt.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Rhön-Grabfeld und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren
Mellrichstadt
Frauen
Männer
Polizeibeamtinnen und Polizeibeamte
Polizeiberichte
Polizeiinspektionen
Rentner
Verwandte
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!