Mellrichstadt

Realschule Mellrichstadt: Der neue Chef hat übernommen

Christian Schmitt leitet seit 15. Februar die Ignaz-Reder-Realschule in Mellrichstadt. Auf den 44-Jährigen aus Burglauer warten an seiner neuen Wirkungsstätte gleich große Aufgaben.
Schlüsselübergabe an den neuen Realschul-Rektor in Mellrichstadt: So wie der langjährige Schulchef Ulrich Kluge mit dem Anbau an die Realschule will auch sein Nachfolger Christian Schmitt bei der anstehenden Sanierung der alten Schulgebäude Spuren hinterlassen. Im Bild (von links) Elternbeiratsvorsitzender Klaus Graf, Ulrich Kluge, der neue Schulleiter Christian Schmitt und Bürgermeister Michael Kraus.
Foto: Simone Stock | Schlüsselübergabe an den neuen Realschul-Rektor in Mellrichstadt: So wie der langjährige Schulchef Ulrich Kluge mit dem Anbau an die Realschule will auch sein Nachfolger Christian Schmitt bei der anstehenden ...

Viel Zeit zum Eingewöhnen bleibt dem neuen Rektor der Ignaz-Reder-Realschule Mellrichstadt nicht: Am vergangenen Freitag hat sich Christian Schmitt an der Realschule in Bad Kissingen verabschiedet, am Montag bezog er sein neues Büro in der Friedenstraße in Mellrichstadt. Sein Amtsvorgänger Ulrich Kluge, der 33 Jahre an der Realschule unterrichtet hat und 2012 zum Rektor ernannt worden war, übergab ihm symbolisch den großen Schlüssel und ganz praktisch einen kleinen Schlüsselbund für seine neue Wirkungsstätte.

In Zeiten der Corona-Pandemie fallen Verabschiedungen und Amtseinführungen im kleinen Rahmen aus. Am vergangenen Donnerstag und Freitag hatte die Schulfamilie zwei Überraschungsfeiern für Ulrich Kluge ausgerichtet und den langjährigen Chef mit emotionalen Worten in den Ruhestand verabschiedet. Am Montag begrüßte Kluge nun als letzte Amtshandlung seinen Nachfolger Christian Schmitt im Büro. Der 44-Jährige kommt aus Burglauer und wechselt von der Realschule Bad Kissingen, wo er knapp 15 Jahre unterrichtet hat und fünf Jahre als stellvertretender Schulleiter tätig war, nach Mellrichstadt. 

Wechsel mitten im Schuljahr

Das Familienbild mit Frau und Kindern hängt schon an der Wand. Die Technik bereitete Christian Schmitt allerdings leichte Schwierigkeiten. Der Computer wollte am Montag nicht so recht in die Woche starten, die ja eigentlich eine Faschings-Ferienwoche gewesen wäre. Und auch der 44-Jährige selbst muss sich erst noch an seiner neuen Wirkungsstätte einrichten. Ein Wechsel mitten im Schuljahr ist eine Herausforderung, und Corona macht einen fließenden Übergang nicht leichter.

Seit Januar weiß Christian Schmitt, dass er Chef der Realschule Mellrichstadt werden wird, und hat versucht, sich durch Gespräche mit Ulrich Kluge, den neuen Kollegen, dem Elternbeirat und Bürgermeister Michael Kraus bestmöglich vorzubereiten. Das Kennenlernen der Schulfamilie und der Schulstrukturen in Mellrichstadt kommt in den nächsten Wochen von allein. Ebenso wie die Gewöhnung an den neuen Fahrtweg: "Mein Auto wollte zuerst den Weg nach Bad Kissingen einschlagen", sagt der Burgläurer augenzwinkernd. An der dortigen Realschule hinterlässt Christian Schmitt eine Lücke: Sein Posten wird erst zum neuen Schuljahr neu besetzt, verrät er.

Dennoch: So ganz fremd sind dem Schulleiter die neuen Gefilde nicht. Mitte der 1990er-Jahre hatte er seinen Zivildienst im damaligen Kreiskrankenhaus in Mellrichstadt geleistet, bevor er mit dem Lehramtsstudium in Würzburg (Fächer Mathematik und Physik) begonnen hatte. Nach Stationen in Karlstadt, Bad Neustadt und Würzburg kam er 2006 an die Staatliche Realschule Bad Kissingen.    

Digitale Vorstellung statt Handschlag

Die Verabschiedung von den alten Kollegen ging am vergangenen Freitag in einem digitalen Forum über die Bühne, ebenso wie die Vorstellungskonferenz in Mellrichstadt am Montagmittag. "Ein kräftiger Handschlag mit den neuen Kollegen wäre mir lieber", sagt der 44-Jährige, der ankündigt, einen offenen und kollegialen Umgang pflegen zu wollen. Schmitt hofft natürlich auch, an der Schule bald wieder zur Normalität ohne Corona-Beschränkungen übergehen zu können.

Auf den neuen Schulchef warten einige Herausforderungen: Die Sanierung des alten Krankenhauses, des ältesten Gebäudes der Realschule, sowie der alten Mittelschule steht in den Startlöchern, und die Digitalisierung soll ausgebaut werden. "Zudem will ich den Schülern Mut machen und die Kollegen motivieren, so dass wir die momentan schwere Zeit gemeinsam durchstehen", sagt er. 

Der scheidende Schulchef Ulrich Kluge und der Vorsitzende des Elternbeirats, Klaus Graf, wünschten dem neuen Schulleiter viel Erfolg, ebenso wie Bürgermeister Michael Kraus, der versicherte, Christian Schmitt von Anfang an in die Sanierung der Schulgebäude einzubeziehen. Der 44-Jährige will in Mellrichstadt gleich zu Beginn seiner Amtszeit Spuren hinterlassen, so wie das Ulrich Kluge mit dem Anbau an die Realschule vor knapp vier Jahren gelungen ist.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Rhön-Grabfeld und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren
Mellrichstadt
Simone Stock
Christian Schmitt
Elternbeirat
Ignaz-Reder-Realschule Mellrichstadt
Kinder und Jugendliche
Klaus Graf
Michael Kraus
Mittelschulen
Realschulen
Sanierung und Renovierung
Schulen
Schulrektoren
Schülerinnen und Schüler
Staatliche Realschule Bad Kissingen
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!