Bad Kissingen

MP+Rhön-Klinikum-Gründer Eugen Münch zieht nach Bad Kissingen: Das steckt alles in dem neuen Riesenbau

Um die neue Villa des Rhön-Klinikum-Gründers Eugen Münch in Bad Kissingen ranken sich viele Gerüchte. Nun gab der Unternehmer aus Rhön-Grabfeld einen Einblick.
Eugen Münch hat in Garitz einen riesiges Wohn- und Geschäftshaus gebaut. Einen Teil bewohnt er selbst, einen Teil vermietet er, den Rest nutzt seine Stiftung.
Foto: Sigismund von Dobschütz | Eugen Münch hat in Garitz einen riesiges Wohn- und Geschäftshaus gebaut. Einen Teil bewohnt er selbst, einen Teil vermietet er, den Rest nutzt seine Stiftung.

Seit Baubeginn im September 2019 kursierten die Gerüchte um den gewaltigen fünfgeschossigen Neubau auf dem knapp 3600 Quadratmeter großen Grundstück an der Dr.-Georg-Heim-Straße im Bad Kissinger Stadtteil Garitz. Ein Luxuspalast mit 5640 Quadratmetern Bruttogeschossfläche, Außen- und Innenpool, Hubschrauber-Landeplatz, einer Luxuswohnung für den 77-jährigen Eugen Münch, Gründer der Rhön-Klinikum AG, sowie weitere Wohnungen für das Service-Personal; das sollte es angeblich werden.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!