Bad Neustadt

Rund 24 000 Überstunden im Landratsamt Rhön-Grabfeld durch Corona

Die Corona-Pandemie (Symbolfoto) hat für jede Menge Überstunden im Rhön-Grabfelder Landratsamt gesorgt.
Foto: Björn Hein | Die Corona-Pandemie (Symbolfoto) hat für jede Menge Überstunden im Rhön-Grabfelder Landratsamt gesorgt.

Durchschnittlich kommen Bedienstete am Landratsamt Rhön-Grabfeld pro Monat auf bis zu 20 Überstunden. In Zeiten der Corona-Pandemie steigerten sich dies aber auf bis zu 50. Grund genug für Landrat Thomas Habermann, dies in der jüngsten Sitzung des Kreisausschusses einmal zu würdigen und seinem Mitarbeiterteam zu danken. Immerhin habe die Pandemie, speziell in den Monaten Mai und Juni 2020, einen enormen Einsatz gefordert. Rund 24 000 Überstunden wurden hier gezählt.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!