Bad Königshofen

Zwölf Ferkel fallen im Grabfeld aus Tiertransporter

Zwölf Ferkel fallen im Grabfeld aus Tiertransporter
Foto: Sebastian Kahnert

Bei seiner Fahrt von Thüringen in Richtung Ottelmannshausen verlor ein Tiertransporter am Mittwoch gegen 10.30 Uhr an der Hauptstraße in Eyershausen insgesamt zwölf kleine Ferkel.

Bis zum Eintreffen der Streife konnte ein Anwohner bereits einen Teil der Tiere einfangen und sperrte sie in seinen Hof.

Vermutlich war eine Tür des Lkw während der Fahrt aufgegangen. Auf den Fahrer kommt eine Anzeige wegen mangelnder Sicherung der Tiere sowie Verstoß gegen das Tierschutzgesetz zu.

Fünf Ferkel werden noch vermisst

Fünf Ferkel werden derzeit noch vermisst. Diese wurden nach Angaben eines Anwohners von einem Mann eingefangen und mitgenommen. Die Polizei sucht nun Zeugen zu dem Vorfall und bittet diese, sich unter Tel.: (09761) 9060 mit der Dienststelle in Bad Königshofen in Verbindung zu setzen.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Rhön-Grabfeld und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Bad Königshofen
Eyershausen
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!