Mellrichstadt

Überlandwerk Rhön: Erster und dritter Platz bei den Elektronikern

Die Geehrten, Jonas Heß aus Eußenhausen (3. von links) und Levin Vorndran aus Sondernau (3. von rechts) zusammen mit (von links) Martin Reußenzehn (Betriebsratsvorsitzender), Christoph Hergenhan (Ausbildungsleiter), Geschäftsführer Helmut Grosser, Peter Omert (Ausbildungsmeister), Prokurist Joachim Schärtl und Roland Göpfert (technischer Leiter).
Foto: Benjamin Geiß, ÜW Rhön | Die Geehrten, Jonas Heß aus Eußenhausen (3. von links) und Levin Vorndran aus Sondernau (3. von rechts) zusammen mit (von links) Martin Reußenzehn (Betriebsratsvorsitzender), Christoph Hergenhan (Ausbildungsleiter), Geschäftsführer Helmut Grosser, Peter Omert (Ausbildungsmeister), Prokurist Joachim Schärtl und Roland Göpfert (technischer Leiter).

Eine gute Ausbildung zahlt sich aus. Die Überlandwerk Rhön GmbH (ÜWR) in Mell-richstadt legt schon immer viel Wert auf die Ausbildung junger Menschen und dies hat sich wieder einmal ausgezahlt: Jonas Heß aus Eußenhausen hat bei den Abschlussprüfungen der Elektroniker für Betriebstechnik bei der IHK Mainfranken den ersten Platz erreicht. Dazu gesellt sich mit der drittbesten Prüfungsleistung noch Levin Vorndran aus Sondernau.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung