Meiningen

MP+Wahlkampf in Thüringen: Olympiasieger Ullrich gegen Rechtsausleger Maaßen

Spannung in Südthüringen: Dort liefern sich Biathlon-Held Frank Ullrich (SPD) und Reizfigur Hans-Georg Maaßen (CDU) ein Kopf-an-Kopf-Rennen um den Einzug in den Bundestag.
In  Südthüringen  stehen sich mit dem Ex-Verfassungsschutz-Chef Hans-Georg Maaßen (CDU)  und Frank Ullrich (SPD), dem berühmten Biathlon-Sportler, zwei durchaus prominente Menschen im Kampf um ein Bundestags-Mandat gegenüber.
Foto: Michael Reichel | In  Südthüringen  stehen sich mit dem Ex-Verfassungsschutz-Chef Hans-Georg Maaßen (CDU)  und Frank Ullrich (SPD), dem berühmten Biathlon-Sportler, zwei durchaus prominente Menschen im Kampf um ein Bundestags-Mandat gegenüber.

Der Bundestagswahlkampf geht in den Endspurt, und eine besondere Spannung verspricht das Duell zweier Kandidaten in der unterfränkischen Nachbarregion Südthüringen. Dort kämpfen ein früheres Sport-Idol für die SPD und eine politische Reizfigur für die CDU um den Einzug in den Bundestag.  "Ein Volk mit 82 Millionen Einwohnern kann seine Arbeitskräfte selbst hervorbringen. Es kann nicht sein, dass eine Fleischerfachgehilfin aus Vietnam nach Wasungen kommt." Es sind Aussagen wie diese, die Hans-Georg Maaßen nach Ansicht seiner Kritiker unwählbar machen. Der 58-jährige Rheinländer, seit 1987 in der CDU und ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!