Bad Neustadt

Wenig Impfstoff und nur ein positiver Corona-Test in Rhön-Grabfeld

Der Landrat ist unzufrieden mit dem Impfstoff-Nachschub. Die Testungen laufen weiter. Der Inzidenzwert sinkt trotzdem. Deutet sich eine Entspannung der Corona-Lage im Landkreis an?
Am Impfzentrum Bad Neustadt ist man bereit. Alleine, es fehlt der Impfstoff, damit auch hier die Impfungen starten können.
Foto: Thomas Pfeuffer | Am Impfzentrum Bad Neustadt ist man bereit. Alleine, es fehlt der Impfstoff, damit auch hier die Impfungen starten können.

Am Sonntag wurde aus Rhön-Grabfeld kein positiver Corona-Test ans Robert Koch-Institut gemeldet. Am Montag war es lediglich ein positives Ergebnis, das aus Bad Neustadt nach Berlin weitergeleitet wurde. Da war eine Frage naheliegend: Wird im Landkreis nicht mehr getestet? Die Antwort aus dem Landratsamt auf diese Frage stimmt hoffnungsfroh: Die Testungen laufen weiterhin. Alleine am Montag seien mehr als 100 Personen in die Teststrecke nach Heustreu geladen gewesen.Im Landratsamt will man die Testergebnisse allerdings nicht weiter bewerten.

Weiterlesen mit
mit ePaper
26,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • 1 Monat kostenlos testen

Für Zeitungs-Abonnenten ab 8,00 EUR/Monat