Gerolzhofen

MP+Am Grab von Ehrenbürger Franz Stephan: Dankesworte für einen zutiefst sozialen Menschen

Mit einem Requiem im Steigerwalddom nahmen die Stadt Gerolzhofen und zahlreiche Vertreter des öffentlichen Lebens Abschied vom ehemaligen Bürgermeister und Caritas-Direktor.
Ehrenbürger Franz Stephan wurde im Familiengrab auf dem städtischen Friedhof von Gerolzhofen beigesetzt.
Foto: Klaus Vogt | Ehrenbürger Franz Stephan wurde im Familiengrab auf dem städtischen Friedhof von Gerolzhofen beigesetzt.

Am Donnerstagnachmittag wurde der ehemalige Gerolzhöfer Bürgermeister und Ehrenbürger Franz Stephan zu Grabe getragen, der am 30. März im Alter von 82 Jahren gestorben war. Zuvor fand im Steigerwalddom ein Requiem für den früheren Caritas-Direktor statt, das Pfarrer Stefan Mai gemeinsam mit Domkapitular Clemens Bieber (Vorsitzender des Caritasverbandes für die Diözese Würzburg und ehemaliger Kaplan in Gerolzhofen) und Diakon Albert Hein zelebrierte.Zu den Trauergästen zählten auch zahlreiche Vertreter des öffentlichen Lebens aus dem Landkreis und aus Unterfranken, hochrangige Vertreter der Caritas sowie ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!