Bergrheinfeld

Bürgerinitiative hat Angst vor weiteren Stromleitungen in Bergrheinfeld

Auf unseren Bericht "Tennet ändert SuedLink-Päne: Bergrheinfelder Klimawald bleibt verschont" reagierte die Bürgerinitiative Bergrheinfeld mit einer Stellungnahme. Die Initiative freue sich, wenn man es schaffe, den mühsamen angelegten Wald auf der fränkischen Trockenplatte zu erhalten. Trotz alledem stehe hinter dem Projekt Suedlink aber weitaus mehr als ein Wald."Wir stehen dem kompletten Projekt Suedlink + der Fulda-Main-Leitung (P43) und den weiteren HGÜ`s wie Südostlink etc. weiterhin kritisch gegenüber", heißt es wörtlich. Die Energiewende setze den regionalen Ausbau der Verteilernetze voraus.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!