Gerolzhofen

MP+Hilfe für Rech: Mutmacherfest hat die Herzen berührt

Das von unterfränkischen Feuerwehrlern ausgerichtete Fest kam bei den von der Flut im Ahrtal betroffenen Menschen sehr gut an. Die mitgebrachte Spendensumme ist beachtlich.
Annähernd 30 000 Euro betrug die Summe des Spendenschecks, den das Aktionsbündnis 'Wir helfen Rech' in dem von der Flutwelle zerstörten Ort Rech im Ahrtal während des Mutmacherfestes übergeben konnte. Im Bild Kreisbrandinspektor Alexander Bönig (von links) und Michael Schubert.
Foto: Mario Bayer | Annähernd 30 000 Euro betrug die Summe des Spendenschecks, den das Aktionsbündnis "Wir helfen Rech" in dem von der Flutwelle zerstörten Ort Rech im Ahrtal während des Mutmacherfestes übergeben konnte. Im Bild Kreisbrandinspektor Alexander Bönig (von links) und Michael Schubert.

Es ist weit mehr als eine symbolische Geste der Hilfsbereitschaft und Solidarität gewesen, was das Aktionsbündnis "Wir helfen Rech" für die Flutopfer im Ahrtal auf die Beine gestellt hat. Das Mutmacherfest, das die Feuerwehren aus Schwebheim, Gerolzhofen und Unterspiesheim sowie die "Feuerwehrkapelle Altlandkreis Gerolzhofen" in dem knapp 600-Seelen-Ort Rech am vergangenen Samstag organisiert hat, stieß dort auf sehr gute Resonanz – und hinterließ auch bei den Beteiligten aus Unterfranken tiefe Spuren.Kreisbrandinspektor Alexander Bönig (Unterspiesheim) vom Organisationsteam schildert in einem Bericht ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!