Würzburg

MP+5000 Euro benötigt: Würzburger Start-up startet Crowdfunding

Viele Menschen stoßen täglich auf die Barrieren des Internets. Die Gründer von "Eye-Able" wollen das ändern. Doch dafür brauchen die Gründer dringend Unterstützung.
Oliver Greiner und Eric Braun (v. links) sind zwei der Gründer von 'Eye-Able'. Mit ihrer Browser-Anwendung wollen sie das Internet barrierefreier machen.
Foto: Johannes Kiefer | Oliver Greiner und Eric Braun (v. links) sind zwei der Gründer von "Eye-Able". Mit ihrer Browser-Anwendung wollen sie das Internet barrierefreier machen.

Sie waren eines der Gründerteams des Förderprogramms "Würzburg Accelerator Track", mit dem das Zentrum für Digitale Innovationen Mainfranken (ZDI) digitale Geschäftsideen fördert: Eye-Able. Jetzt suchen die jungen Gründer finanzielle Unterstützung für ihre Browser-Erweiterung. Eine Crowdfunding-Aktion soll Abhilfe schaffen."Wir wollen das Internet barrierefrei machen", sagt Oliver Greiner, einer der Gründer von "Eye-Able". Zusammen mit drei Mitgründern hat er eine Erweiterung für Webseiten und Geräte entwickelt, mit der man die Visualisierung von Webseiten individuell einstellen kann.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!