Würzburg

Abitur in Würzburg: Wie läuft es unter Corona-Bedingungen?

Kleine Gruppen, Masken, Luftholpausen: Wie das Abitur unter Corona-Bedingungen Würzburger Schüler, Lehrer und Schulleiter vor große Herausforderungen stellt.
Das Abitur 2021: Die diesjährigen Abiturprüfungen finden mit Maske und Schnelltest statt.
Foto: HMB Media/Julien Becker | Das Abitur 2021: Die diesjährigen Abiturprüfungen finden mit Maske und Schnelltest statt.

Die Abiturprüfungen haben begonnen und nach den ersten Klausuren im Fach Deutsch ist bei Schulleitern in Würzburg eine deutliche Erleichterung zu spüren. Corona habe alles durcheinander gewirbelt, und man habe viel Zeit damit zugebracht, um für alle Eventualitäten gerüstet zu sein, sagt Schulleiter Klauspeter Schmidt vom Röntgen-Gymnasium. Nach dem ersten Prüfungstag fühlt er sich entspannter: "Es hat alles gut geklappt und alle unsere Abiturienten waren da." Bereits am Tag zuvor hätten sich die Prüflinge in der Schule selbst getestet, "zum Glück musste niemand in Quarantäne geschickt werden".

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung