Würzburg

Ampel oder Jamaika: Was können FDP und Grüne ihrer Basis zumuten?

Ob künftig die SPD oder die Union den Kanzler stellt, hängt von den Juniorpartnern ab. Was können sich Grüne und Liberale in Unterfranken vorstellen? Ein erstes Stimmungsbild.
Wird Deutschland bald von einer Ampel-Koalition aus SPD, Grünen und FDP regiert - oder kommt die Union doch noch zum Zug? Die Parteispitzen halten sich mehrere Optionen offen.
Foto: SymbolJulian Stratenschulte, dpa | Wird Deutschland bald von einer Ampel-Koalition aus SPD, Grünen und FDP regiert - oder kommt die Union doch noch zum Zug? Die Parteispitzen halten sich mehrere Optionen offen.

Sowohl die SPD als auch die Union würden nach der Bundestagswahl gerne ein Dreierbündnis mit Grünen und FDP schmieden. Vorab wollen nun die beiden Juniorpartner ohne die möglichen Kanzlerparteien sprechen. Das haben Grünen-Chef Robert Habeck und FDP-Chef Christian Lindner bereits erklärt. Beide Parteispitzen in Berlin halten sich damit sowohl die Jamaika-Koalition unter Unions- als auch die Ampel-Koalition unter SPD-Führung offen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!