Würzburg

Bezirk Unterfranken strebt bis 2050 "weitgehende Klimaneutralität" an

Die historischen Gebäude machen es dem Bezirk nicht leicht, beim Klimaschutz voranzukommen. Dennoch sind zuletzt deutliche Einsparungen beim Co2-Ausstoß gelungen.
Die Klinik am Greinberg in Würzburg, eine Fach- und Poliklinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie (KJPPP), wurde als Green Hospital ausgezeichnet.
Foto: ArchivThomas Obermeier | Die Klinik am Greinberg in Würzburg, eine Fach- und Poliklinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie (KJPPP), wurde als Green Hospital ausgezeichnet.

Der Bezirk Unterfranken setzt sich ein ambitioniertes Ziel für den Klimaschutz. So lautet zumindest eine Empfehlung des Bauausschusses. Demnach soll in allen Einrichtungen bis 2050 weitgehende Klimaneutralität erreicht werden. Der Bauausschuss gibt damit höhere Ziele vor als der aktuelle Klimaschutzplan für Deutschland vorsieht, bleibt aber hinter der Forderung nach kompletter Klimaneutralität zurück. Weiter gehen wollte aber keiner der Bezirksräte: Unter den 150 Gebäuden befinden sich viele, die wie  das Barockschloss in Werneck unter Denkmalschutz stehen.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung